Blogtour

Durch „Irgendwann vielleicht für immer“ von Michelle Schrenk, haben wir Mädels von Mainwunder uns gefragt, was uns Schicksalhaftes widerfahren ist. Glauben wir eigentlich ans Schicksal? Tust du es?

Ich muss gestehen, dass ich an Schicksal glaube.
Im Jahr 2008 wollte ich zu einem Festival. Normalerweise, wären ganz viele Bekannte von mir dort gewesen. Jemand mit dem ich sporadisch Kontakt hatte, nahm mich mit dorthin. Auf dem Festivalgelände stellte sich raus, dass niemand dort war den ich kannte.
So schloss ich mich der Gruppe des Bekannten an und lernte meinen jetzigen Ehemann kennen.
Wären meine „Leute“ wie gedacht dagewesen, hätte ich mich niemals der Gruppe angeschlossen. Wahrscheinlich wäre ich jetzt nicht verheiratet. Also ja, ich glaube an Schicksal.

Wie sieht es bei dir aus?
Magst du dein Schicksal mit uns teilen?

Morgen geht es übrigens hier weiter:

https://www.facebook.com/buecherfansite/

https://vielleserin.de/?amp

https://buecherschrank.blogspot.com/?m=1

#mainwunder #72Stunden

#michelleschrenk #irgendwannvielleichtfürimmer


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s