Rezension zu „Die Ring Chroniken-Begabt“ von Erin Lenaris

(Werbung, Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von HarperCollins Verlag über netgally. Was meine Meinung zu dem Buch jedoch nicht beeinflusst hat.)

Ich kann es immer noch nicht fassen.

Dieses Buch habe ich innerhalb zwei Abende gesuchtet.

Gut 336 Seiten, sind jetzt auch nicht so viel, dennoch mochte ich es kaum aus den Händen legen.

Ihr müsst den Klappentext lesen, damit ihr meine Rezension verstehen könnt. :
Die 16-jährige Emony verfügt über eine Gabe: Sie kann Lügen erkennen. Doch diese Fähigkeit bringt sie in Gefahr, als sie ihre Heimat, die lebensfeindliche Rauring-Wüste, verlässt. Denn es gibt nur eine Möglichkeit, der mörderischen Hitze und dem quälenden Durst zu entkommen – Emony muss eine Ausbildung bei dem Unternehmen beginnen, das die weltweite Wasserversorgung kontrolliert. Rasch kommt sie dahinter, dass ihr Arbeitgeber die Wüstenbewohner betrügt. Der einzig ehrliche Mensch scheint ihr Ausbilder Kohen zu sein, für den sie bald mehr empfindet. Kann sie ihm im Kampf gegen den übermächtigen Gegner vertrauen? Und sind die Lügen noch viel größer als vermutet?

Ich wurde über Facebook auf das Buch aufmerksam und dachte, ja das könnte mir gefallen, als ich die Möglichkeit bekam, es vorab zu lesen, habe ich mich gefreut, wie ein Kleinkind.

Lügen erkennen? Würde ich das gern können? Klar, es hätte mir viel Kummer erspart. Oder?

Wasserversorgung? Ein Thema, was nicht Aktuell ist? Tja, mir kommt spontan Nestle im Sinn.

Klar, es ist GsD noch lange nicht so weit, wie in Erin Lenaris Ring Chroniken. Doch wenn, würde es sicherlich genauso ablaufen.

Die einen Leben im Überfluss – die anderen sind fast am verdursten.

Emily ist zum Glück,dank ihrer Begabung und mit ihrer Art, alles zu hinterfragen, selbständig zu denken, schnell hinter der Realität gekommen.

Falls ihr jetzt denkt:“ Oh man, schon wieder so ein fiktiver Umwelt Panik Gedöns!“ Nope, ist es nicht.

Eine spannende, fesselnde und auch traurige ( ich hab geheult) Story.

Wo natürlich auch ein Stück „Herzschmerz und anschmachten“ dazu gehört.

Allerdings bin ich froh das es ein weiteres Buch geben wird. (Chronik 🙂 ) Denn so kann es nicht stehen bleiben.

Ich freue mich jetzt schon drauf!

Die Ring-Chroniken – Begabt: Dystopie https://www.amazon.de/dp/B0767LHX4Z/ref=cm_sw_r_cp_apa_9hYDBbXCV9Y1T


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s