Blogtour „Nachtigall“ von Thomas Pyczak

Zur Spätenstunde darf ich euch noch „Nachtigall“ von Thomas Pyczak vorstellen.

Meine Geschichte ist die der Nachtigall.

》Mit allem, was lebt, sind wir durch Wesenverwandtschaft und Schicksalsgemeinschaft verbunden.《            -Albert Schweitzer 
Die Geschichte von Finn, der einfach eine Auszeit von allem brauchte, so zu einem winzigen Dorf an der Algarve kam, ist schon faszinierend. 

Ein Ort der aufgrund einer Idee entstand.

Die Idee mit Freunden in einem eigenen kleinen harmonischen Dorf zu Leben, gefällt mir persönlich sehr.

Jetzt mal ehrlich. Wer würde nicht gern, Ruinen an der Algarve kaufen, die Häuser wieder aufbauen und dann harmonisch mit seinen Freunden Leben? 

Doch was tun, wenn einer plötzlich alle schikaniert? Eigentlich ja auch Finn überhaupt nichts angehen sollte. Tja,wäre nicht der besagte Tag gewesen, wo er einfach auf Kiki und Lucy, die Hunde der Dona aufpassen sollte. 

Linda warnte ihn, doch er meinte es ja besser zu finden. 

Was Dona alles verlor und welche Geschichte die Nachtigall Finn vorsang, solltet ihr unbedingt selbst lesen. 

Vielleicht war es ja nicht nur Zufall. Ein Hauch Schicksal? 

Fernweh garantiert. Was würde ich nicht geben, jetzt an Finn’s Stelle an der Algarve mit einem leckeren Wein auf der Terasse zu sitzen und den wohlenden Klängen der Nachtigall zu lauschen. 

Ich bedanke mich bei Thomas Pyczak für das kostenlose Rezensionsexemplar und die tolle Zusammenarbeit mit allen Teilnehmern und Mainwunder 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s