Rezension zu „Sturmherz“ von Britta Strauß 

Durch die #Drachenmondchallange müsste ich „Sturmherz“ lesen. Obwohl es ein Drache ist, hat es leider nicht auf meiner WuLi geschafft. Warum? Ich hab es einfach übersehen 🙈

Ich bin allen Teilnehmern echt dankbar. Es ist ein wunderschönes Buch. Was sehr tiefgründig ist, aber auch die Problematik mit dem ganzen Plastik in unseren Meeren einbezieht. 

Was mir besonders gut gefiel: 

Die Gedichte passend zu jedem Kapitel. 

Ein Beispiel:

Kapitel 2

„Um meine Lippen lag dein nasses wildes Haar, um deine Schulter lag mein Arm gezogen, hast du denn Furcht vorm offenen Meere?Es peitscht dich warm. Komm Bald, komm bald. Im Hafennebel tanzt die Fähre. Hinaus! Hinaus!“

(Richard Fedor Leopold Dehmel)

Sicherlich ist es nichts für jedermann. Aber mir gefällt es, somit kann ich es euch nur empfehlen! 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s