Rezension zu „Wir fliegen, wenn wir fallen“ von Ava Reed

 

wir fliegen, wenn wir fallen

Rezension zu „Wir fliegen, wenn wir fallen“ von Ava Reed

Über das Buch:

Unsere Welt besteht aus vielen kleinen Wundern, wir nehmen und nur zu selten Zeit für sie.

Eine Liste mit zehn Wünschen.
Ein letzter Wille.
Und zwei, die ihn gemeinsam erfüllen sollen.
Das ist die Geschichte von Yara und Noel.

 

Einer meiner Lieblingsstellen:

>> Wenn du dieses Buch jetzt liest, wirst du die Geschichte auf eine bestimmte Art lesen und verstehen. Wenn du das Buch in zwanzig Jahren wieder liest, wirst du das Buch sehr wahrscheinlich auf eine andere Art und Weise lesen, du wirst das Geschriebene vielleicht anders verstehen und deuten, aber das Wichtigste: Du wirst dich immer daran erinnern, wie und wo du es zuvor gelesen hast. Du schlägst dann nicht einfach nur dieses Buch auf, sondern auch Erinnerungen.<<

Und ja, genau so ergeht es mir z.B. mit „MOMO“ von Michael Ende.

„Wir fliegen, wenn wir fallen“ gehört nun zu meinen Lieblingsbüchern und ich werde es auch noch öfter lesen.

Phil ist mein Lieblingscharakter. Er macht einen so weisen Eindruck und sein verhalten, zeigt wieviele Gedanken er sich macht. Nichts ist zufällig. Schließlich möchte er das Yara und Noel wieder leben.
Ob sie es auch schaffen?
Findet es heraus 😉

 

Danke Ava Reed, dass ich das Buch lesen durfte. ❤


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s