Rezension zu „In der Liebe ist die Hölle los “ von Benne Schröder

IMG_20170424_161824.jpgDurch das Cover bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Die Kurzbeschreibung machte es komplett. „Ich MUSS dieses Buch lesen!“

Catelea Morgenstern die Tochter des Teufels, ist eine Protagonistin, die sich mit ihrer zukünftigen Rolle zuerst nicht abfinden kann. Was ich ihr nicht verübeln kann.
Willensstark, rebellisch, und einfach nur „lieb“ Ich meine sie ist die Tochter des Teufels!
Da sie allerdings eine menschliche Mutter hat, ist sie ein sogenanntes Halbblut und lebt eigentlich bis zu dem Tag, als sie von ihrem Vater zur Todeshändlerin beordert wurde, mit ihrer Schwester zusammen in Köln ein fast unscheinbares Leben.
Timur ist ein weiterer Protagonist der Story und ein Kerl nach meinem Geschmack.
Ein Kerl den man hassen kann und in nächsten Moment lieben muss. Ein richtiger „Machoarsch mit weichem Kern“. Nur leider ist er ein Dämon und nicht nur irgendeiner. Er wird eine ganz bestimmte Rolle einnehmen und nicht nur Cateleas Herz erobern 😉

Zur Story an sich:
Sie ist super aufgebaut. Zur keiner Zeit, empfand ich es als langweilig oder abgedroschen.
Benne Schröder ist es gelungen die alte Story „Himmel und Hölle“ neu auf erleben zu lassen!
Und hat mich total gefesselt.
Ich hoffe es wird einen weiteren Teil zu dem Buch geben.
Ich jedenfalls kann es kaum erwarten!
Es handelt sich hierbei um ein Rezensionexemplar von netGally.de. Vielen Dank dafür.
In der Liebe ist die Hölle los (Catalea Morgenstern, Band 1) https://www.amazon.de/dp/3736304498/ref=cm_sw_r_cp_apa_LMG.ybPV0M2P3


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s