​Rezension für „Erst die Liebe, dann das Vergnügen“ von Colleen Oakes

Klappentext:

Manchmal muss man alles hinter sich lassen, um sein wahres Glück zu finden.
Elly Jordan hat sich einen Traum erfüllt: Noch vor zwei Jahren stand die junge Frau vor den Scherben ihres Lebens, als sie ihren Mann mit einer anderen im Bett erwischte. Von heute auf morgen brach sie alle Zelte ab. Nun ist Elly Inhaberin einer exquisiten Blumenhandlung in St. Louis, täglich umgeben von den schönsten Blumenbouquets, herrlich duftenden Freesien und farbenfrohen Tulpen. Da schlägt sie sich gerne mit Brautzillas und deren hysterischen Müttern herum. Sie ist aufgeblüht, und abgesehen von ihrem unerzogenen Schäferhund und ihrer patzigen Angestellten ist ihr Leben ziemlich perfekt. Und dann ist da noch Ellys neuer Nachbar, ein unverschämt gutaussehender Musiker, der ein Auge auf ihre Kurven geworfen hat. Doch gerade als sie denkt, dass sie ihre Vergangenheit hinter sich gelassen hat, findet sie heraus, dass hinter ihrem lukrativsten Hochzeitsauftrag mehr steckt, als ihr lieb ist …
Eine irrwitzige romantische Komödie voll Herz, Humor und Blumen.
Meine Meinung zu dem Buch:

Das Cover gefiel mir sehr gut und auch die Leseprobe gefiel mir.

Nur leider muss ich sagen, dass meine Erwartungen einfach nicht erfüllt wurden.

Die Protagonistin Elly, wurde ich ziemlich schnell satt.

Sie wurde von ihrem Ehemann betrogen und fast jede dritte Seite, dachte sie daran, weinte deswegen , Verbot sich daran zu denken usw.

Einzig die Szene in der Beschrieben wurde, wie sie ihre Mutter in ihren letzten Stunden begleitete, blieb mir als sympathisch in Erinnerung.

Ansonsten wurde ich einfach nicht warm mit ihr. Zumal ihre Figur ein Hauptthema war und ich dies ehrlich gesagt nicht so gut finde. Wieder einmal werden Frauen mit etwas mehr auf den Hüften (wir reden hier von Kleidergrösse 44) als unsexy und dick bezeichnet.( Ich fühlte mich mit meinen 38-40 nicht mehr wohl.)

Allein ihre Freundin Kim, ließ mich weiter lesen.

Eine Frau die völlig unvoreingenommen und wie selbstverständlich sich für die Fremde Elly einsetzt.

Es tut mir wirklich leid, aber ich kann leider nur 3 Sterne vergeben.

Es handelt sich hierbei um ein Rezensionexemplar von netGally.de beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, womit ich mich hiermit bedanke.

Erst die Liebe, dann das Vergnügen https://www.amazon.de/dp/B01MUV8069/ref=cm_sw_r_cp_apa_3z3-ybECA17GN


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s